Review: Sierra Kidd – Nirgendwer

Von Constantin Deraux – Wer ein Rapballett choreographiert, braucht neben der obilgatorischen Ballerina zunächst zweierlei Zutaten: eine Story, die uns ergreift, und eine Klangwelt, die zwingend Euphorie auslöst. RAF Camora hat für seine jüngste Kreation dabei wohl alles versucht, was möglich war, aber dennoch nur ein mittelästhetisches Kunstwerk abgeliefert.