Gastauftritt von Alice Schwarzer beim „Trailerpark Open Air“ angekündigt

Münster/Nürnberg. Hochrangiger Besuch beim anstehenden Trailerpark-Festival Ende August in Nürnberg und Münster: Neben vielen anderen deutschen Rappern wird niemand geringeres als Frauenrechtlerin Alice Schwarzer als Ehrengast mit den Trailerpark-Künstlern Alligatoah, Basti, Sudden und Timi Hendrix auf der Bühne stehen.

Die Verwunderung war groß, als sich Deutschlands Vorzeigefeministin Alice Schwarzer vor kurzem als „ganz ganz großer Fan“ von Trailerpark und deren „super-lustiger“ Musik outete. Nach dem Bekenntnis, von welchem sich die Trailerpark-Jungs natürlich sehr geehrt fühlten, folgt nun das erste künstlerische Aufeinandertreffen. So sollen beim „Trailerpark Open Air“, welches am 29. und 30. August in den „Städten“ Münster und Nürnberg stattfindet, nicht nur zahlreiche befreundete Rapper wie Mach One oder Karate Andi, sondern auch Musteremanze Schwarzer auftreten.

Die bisherigen Berührungen von Alice Schwarzer mit der deutschen Rapszene verliefen bisher nicht gerade glücklich. Vor vier Jahren kam es nach einem Diss von Bushido gegen Schwarzer in einem clixoom-Interview zu einem medialen Aufruhr, da die 85-jährige Frauenrechtlerin in einem offenen Brief den Berliner Rap-Oligarchen angriff. Dort beleidigte sie Bushido unter anderem als „kleinbürgerlichen Spießer“ und „Muttersöhnchen“. Auch eine Fernsehdiskussion mit King Orgasmus One über sexistische Raptexte sorgte für nicht gerade berauschende Beliebtsheitswerte in der deutschen Raplandschaft.

In einem Punkt können wir alle besorgten Leser auf jeden Fall beruhigen: der Auftritt von Schwarzer wird nicht in Form von Sprechgesang stattfinden. Stattdessen will die 72-jährige eine Rede über die Rolle des weiblichen Geschlechts in der testosterongeprägten Hip-Hop-Welt halten und sich für Gleichberechtigung von Frauen im Rapgeschäft einsetzen. Auch die in den USA von weiblichen Hip-Hop-Künstlern wie Nicki Minaj erreichten Fortschritte gegen Sexismus sollen Thema bei Schwarzers Auftritt sein.

Mit zusätzl. Annotations auch veröffentlicht bei: RapGenius
© Der Sprechgesangskurier; Foto: Own work/Gripweed, CC-BY-SA-3.0